Adrenalinkick

Auf Einladung der Schweizer Uhrenmarke Breitling verbrachte Thomas Morgenstern drei Tage mit dem Breitling Jet Team in Dijon.

© Breitling

Als passionierter „Freund der Marke“ freute sich Morgenstern ganz besonders über die einmalige Gelegenheit, mit dem ehemaligen Kampfpiloten der French Air France, Christophe Deketelaere, in einem Breitling Jet L-39 Albatros mitfliegen zu dürfen, einen waghalsigen Tandemsprung über Dijon zu vollführen und zur Abrundung des Programm die Breitling Chronometrie in Genf zu besuchen.

Von: