Amazfit launcht in Österreich

Das in Mountain View, Kanada, ansässige und unter dem Dach der Xiaomi Gruppe operierende Unternehmen bringt mit Amazfit Verge ein neues Smartwatch-Modell auf den österreichischen Markt.

© Amazfit

© Amazfit

© Amazfit

Sie ist die erste Smartwatch, die nach dem Börseneintrag der Huami Technology (NYSE: HMI) gelauncht wurde und die alle technischen Vorteile der Huami Technologie im Bereich tragbarer Geräte in Bezug auf Design, Funktion, Akkulaufzeit und Intelligenz, sowie dem Streben nach der bestmöglichen Benutzererfahrung beibehält. Ihr 1,3-Zoll-AMOLED-Bildschirm sorgt für ein farbenfrohes und lebendiges Bild, das mit einer Auflösung von 360 x 360 Informationen wie Zeitangabe, Akkustand, App-Benachrichtigungen und SMS klar anzeigt. Eine weitere Besonderheit ist das Ziffernblatt mit Corning Gorilla-Glas und einer Anti-Fingerprint-Beschichtung, wodurch die Amazfit Verge robust, weniger anfällig und komfortabel ist. Außerdem weist die neue intelligente Uhr eine besonders lange Akkulaufzeit auf: sie kann bis zu fünf Tage mit einer Akku-Ladung auskommen. Das Ziffernblatt als wichtigster Funktionsträger der Smartwatch und Spiegel der Persönlichkeit ihres Trägers gibt es in 13 Varianten, darunter auch drei Design-Ziffernblätter, die von Künstlern des berühmten Hollywood Designstudios Territory Studio entworfen wurden. Die Amazfit Verge wird im Handel bei electronic4you, 0815 und e-tech sowie im Xiaomi Store in der SCS in Vösendorf für 149,90 € erhältlich sein.