Barbara Hannigan erhält den 17. Glashütte Original MusikFestspielPreis

Die kanadische Sopranistin und Dirigentin Barbara Hannigan erhält 2020 den Glashütte Original MusikFestspielPreis, der heuer bereits zum 17. Mal vergeben wird.

© (c) Marco Borggreve

© Glashütte Original, René Gaens

Mit dem von zwei Uhrmacherschülern gefertigten und mit 25.000 € dotierten Preis wird die Künstlerin aus Kanada für ihr leidenschaftliches Engagement in der Musikvermittlung und insbesondere ihr Mentoring-Programm »Equilibrium Young Artists« geehrt. Bedingt durch den Ausfall der diesjährigen Dresdner Musikfestspiele findet die Preisübergabe nicht öffentlich im Rahmen eines Konzerts statt. Anstelle dessen ist am 16. Mai 2020 ab 18.00 Uhr unter dem Motto »Music Never Sleeps DMF« auf https://www.musikfestspiele.com ein 24-Stunden-Livestream mit Künstlern der Dresdner Musikfestspiele geplant.

17 Jahre Glashütte Original MusikFestspielPreis

»Als traditionsreiche Manufaktur« betont Frank Kittel, Geschäftsführer und Chief Financial Officer von Glashütte Original, »wissen wir aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, wertvolles Wissen, Leidenschaft und Hingabe an junge Menschen weiterzugeben. Der Preis zeichnet daher jährlich einen Künstler aus, der mit seiner Musik nicht nur ein internationales Publikum generationsübergreifend bewegt, sondern auch einen beachtlichen Teil seiner Zeit und Energie in die Förderung junger Talente investiert.« Glashütte Original unterstützt die Dresdner Musikfestspiele seit 2004 als Partner.

Von: