Concept Store im goldenen Quartier Wien eröffnet

Das neue Studio »Select« bietet neben Schmuck von Ole Lynggaard Copenhagen, Contemporary Art, Silberware und exklusive Accessoires an.

© Select Shop ©Niko Mautner Markhof

© Select Shop ©Niko Mautner Markhof

© Select Shop©Niko Mautner Markhof

© SJS, SELECT1©Caio Kauffmann

Hinter dem außergewöhnlichen Konzept steht Sebastian Schroeter. Er ist Teil der Geschäftsleitung von Juwelier Heldwein und eröffnete nach Engagements in Schottland und Luxemburg bereits vor sieben Jahren die Wiener Pomellato Boutique. Sebastian Schroeter steht im Select seinen anspruchsvollen Kunden persönlich zur Seite und schafft eine Atmosphäre des Wohlbefindens und Vertrauens. »Wir bieten unseren Kunden exklusiven Zugang zu außergewöhnlichen Stücken. Select-Kunden sind stilbewusste Individualisten. Und wir erfüllen ihre Wünsche bis ins kleinste Detail«, betont CEO und Founder Sebastian Schroeter. Dieses Bild spiegelt sich bereits beim Betreten des rund 100m² großen Studios wider. So tauchen die Kunden in eine inspirierende Welt aus geradlinigem Understatement und purer Eleganz ein. Ein Ort, um erlesenen Schmuck und schöne Dinge zu erleben, zu spüren und zu kaufen. Stilvoll und maskulin wirkt das geschmackvolle Interieur der Designerin Theresa Obermoser. »Uns war es wichtig, mit ehrlichen Materialien wie gebürstetem Messing und Holz eine Studio Experience zu schaffen und so auch männliches Publikum anzusprechen«, erörtert Theresa Obermoser, von T.O. Interior Design.

Für die Auswahl der handselektierten Preziosen und Objekte ist Store Director Sebastian Schroeter persönlich verantwortlich. Herzstück im Select ist der in Österreich erste Shop-in-Shop des dänischen Familienunternehmens Ole Lynggaard Copenhagen, der neben einem vielseitigen Sortiment und limitierten Schmuckstücken auch erstmalig die neue Herrenkollektion »For Him« nach Wien bringt. Ein weiteres Highlight des neuen Konzepts ist die enge Zusammenarbeit mit dem Wiener Traditionsunternehmen Jarosinski & Vaugoin. Der Silberwarenspezialist Jean-Paul Vaugoin, ein langjähriger Freund von Sebastian Schroeter, bringt seine Expertise in das neue Concept Studio ein und präsentiert besondere Exemplare und eine umfangreiche Kollektion im Store an den Tuchlauben. Beim Anblick des Bar- und Silberkollektionbereichs fühlt man sich an eine Szene aus einem Dean Martin Film erinnert. Silberwaren, Champagnerkühler und der neue »Aviation Trolley« von Robbe & Berking lassen keine Wünsche unerfüllt. Ausgewählte Spirituosen wie der Edel-Rum 4x50 von Reisetbauer, Whiskey von Keckeis und Champagner runden das feine Barerlebnis ab. Zu den absoluten Eyecatchern der außergewöhnlichen Select- Kollektion gehört der Uhrenbeweger »Gyrowinder« des deutschen Traditionshauses Doettling. Auch handgefertigte Tresore und weitere Uhrenbeweger unterstreichen den Qualitätsanspruch bei der Selektion. Mens Jewellery und Accessoires in Form von Manschettenknöpfen, Geldklammern und Geldspangen sowie Spiele und edle Lederwaren runden das exklusive Sortiment ab. Außerdem gibt es aber auch schöne Accessoires für Zuhause wie Coffee Table Books von Assouline, Gläser und Vasen von Anissa Kermiche.

Und eine Überraschung hält sich Sebastian Schroeter noch bis zum Schluss auf: Das Select Concept Studio soll mehrmals im Jahr von der renommierten Galerie Clemens Gunzer bespielt werden. Die wechselnden Exponate bringen zeitgenössische Kunstwerke von jungen und aufstrebenden Künstlern ins goldene Quartier und vollenden das innovative Studio Concept.

Von: