Frédérique Constant

Die erste Horological Smartwatch brachte Frédérique Constant 2015 auf den Markt. Die Uhr war in Zusammenarbeit mit Manufacture Modules Technologies Sarl (MMT) konzipiert worden.

Jetzt präsentiert FC fünf neue Damen- und fünf neue Herrenmodelle. Für diese jüngste Neuausgabe wurde das markante Hilfszifferblatt für das Datum und die Aktivitätserfassung erweitert, und der Fokus verschiebt sich auf die Positionen 2, 4, 8 und 10-Uhr, wo die neuen Funktionen, Anrufbenachrichtigung, Schlaf- und Aktivitätserfassung und Textnachrichten, erscheinen. MMT SwissConnect entwarf das MMT-281 Quarzmodul in Anpassung an das elegant-feminine 34 mm-Gehäuse der Damenmodelle im Kleinformat und mit einer Batteriedauer von mehr als 2 Jahren. Das MMT-282 Quarzmodul der Herrenuhren sitzt in einem 42 mm-Gehäuse und besticht durch eine Batterielebensdauer von über vier Jahren. Die neue MMT-365 App, die über Bluetooth mit der Smartwatch verbunden ist, gibt es sowohl für iOS wie auch für Android-basierte Systeme. Per einfacher und selbsterklärender Grafik zeigt sie die Relation von Bewegung und Schlaf des Trägers während des Tages, der Woche oder des Monats an.

 

Von: Anja Beuning