Hygieneschutz für Einzelhändler

Gemeinsam mit Firma Schneider startet das burgenländische Unternehmen CHC Ideas eine Kooperation, um Fachhandelsgeschäften schnell einen Hygieneschutz für den Kassenbereich zukommen lassen zu können.

© CHC IDEAS

© CHC IDEAS

Da die Bundesregierung die Wiedereröffnung für Geschäftslokale unter 400m² für den 14. April festsetzte, sind eventuell noch weitere Hygienevorschriften und -maßnahmen im Bereich des Möglichen. Aber auch im gesundheitlichen Eigeninteresse ist das Installieren einer Hygieneschutzabdeckung, eines so genannten Niesschutzes, im Kassabereich oder auf den Bedienpulten sinnvoll. Das Kunststofftechnik-Unternehmen CHC Ideas hat praktikable und kostenschonende Varianten für einen aufstellbaren Plexiglas-Niesschutz im Angebot. Dieser ermöglicht eine uneingeschränkte Sicht und ist durch ein einfaches Stecksystem leicht aufzustellen. Die Lieferung innerhalb Österreichs erfolgt, laut Unternehmensangaben, nach Zahlung per Vorauskasse binnen etwa zweier Arbeitstage frei Haus.

Von: