Inova Collection im Zeichen von Funktionalität

Die Fachmesse Inova Collection in Hofheim-Wallau steht bei ihrer diesjährigen Ausgabe am letzten August-Wochenende unter funktionalem Charakter. Sie erhielt nun auch einen positiven Bescheid für die Durchführung des Showrooms in Hamburg.

© Inova Collection 2019

Mit einem umfassenden Hygienekonzept wird die Inova Collection die erste Schmuckmesse nach dem Lockdown sein, die unter COVID-19-Bedingungen stattfinden darf. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, der sich der Messeveranstalter gerne stellt, um der Branche wieder eine erfolgreiche Handelsplattform zu bieten. »Wir haben uns sehr gefreut, als wir seitens der Behörden grünes Licht für die Durchführung der Inova Collection 2020 bekommen haben. Jetzt ist es unsere Aufgabe – trotz außergewöhnlicher Bedingungen – rund um die Messe für einen reibungslosen Ablauf und ein verantwortungsvolles Miteinander zu sorgen. Dazu haben wir selbstverständlich ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet, um die Kommunikation untereinander und mit Kunden in diesen Zeiten so sicher und so erfolgreich wie möglich zu gestalten«, erklärt Jens Frey, Geschäftsführer der Messeorganisation MUVEO GmbH und fügt an: »Eine ausgebuchte Messefläche in Hofheim-Wallau und ein behördlich bestätigter Termin in Hamburg lassen uns mit Zuversicht auf die zweite Jahreshälfte blicken! Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch den Inova Collection Showroom vom 19. bis 20. September 2020 in Hamburg durchführen können.« Gemeinsam mit den örtlichen Behörden und der Messehalle Schnelsen hat der Veranstalter auch in Norddeutschland ein umfassendes Hygienekonzept für Aussteller und Besucher erarbeitet, um auch bei der zweiten Ausgabe des B2B-Showrooms für einen sicheren und erfolgreichen Messebesuch zu sorgen.

 

Online-Registrierung vorab notwendig

Zu den geplanten Maßnahmen gehören bei beiden Veranstaltungen unter anderem ein Besucherleitsystem in der Halle sowie ein Schleusensystem im Eingangsbereich, um den Besucherstrom stets unter Wahrung der Abstandsregelungen leiten zu können. Wichtig für alle Personen, die den Inova Collection Showroom Hamburg besuchen möchten: In diesem Jahr wird der Zugang zur Messe ausschließlich mit Online-Tickets möglich sein, die im Vorfeld per Registrierung über die Homepage erhältlich sind. Eine Registrierung vor Ort ist nicht vorgesehen. Um Publikumsmagnete und Menschenansammlungen zu vermeiden, verzichtet sowohl das Branchenforum im Rhein-Main-Center 2020 auf sämtliche Programmpunkte vor Ort und somit auch auf die Inova Night, als auch der Showroom in Hamburg. »Ich sehe die Inova Collection in diesem Jahr eher als eine funktionale Messe – eine Handelsplattform, auf der sich der Juwelier pointiert für sein Weihnachtsgeschäft eindecken kann. Internationalität und Besucherrekorde sind keine Kernziele, vielmehr ist es unser Anliegen, zur richtigen Zeit die richtige Nachfrage in die Hallen zu bringen«, so Frey weiter.

 

Breites Sortiment, interessante Marken

Namhafte Marken wie Bedra, Boccia Titanium, Filius Zeitdesign, Adolf Heinz, Hesse, ILR Collection, Kreuchauff Design, Lorena, Marcin Zaremski, Palido, Pebro, Pica Design, Pink City, Rudolf Flume Technik, Singhania & Sohn, Stones in Style, Tezer, Unique Time und viele mehr zeigen den Besuchern ihre neuesten Trends und Kollektionen und unterstützen den Fachhändler dabei, durch eine pointierte Sofortorder sein Warenangebot für das Weihnachtsgeschäft bestmöglich aufzustellen. Das kostenlose Catering wurde ebenfalls konzeptionell an die geltenden behördlichen Vorgaben angepasst. Food-Stationen sorgen im Außenbereich der Messe für ein stilvolles Ambiente und das leibliche Wohl der Messeteilnehmer. Freier Eintritt und kostenlose Parkplätze direkt an der Location sind weitere Inklusivleistungen, über die sich die Besucher freuen dürfen.

Von: