Mit Ice-Watch durch die Wüste

Der international erfolgreiche, österreichische Motorcross-Profi Matthias Walkner ist neuer Markenbotschafter von Ice-Watch und startet heuer mit der belgischen Uhrenbrand in die Rallye Dakar.

© Marcin Kin & Martin Baumgartner

© Marcin Kin & Martin Baumgartner

© Marcin Kin & Martin Baumgartner

2018 gelang es Walkner als erstem Österreicher die renommierte Rallye Dakar, die wohl bedeutendste Langstrecken- und Wüstenrallye der Welt, zu gewinnen. Seit vergangenem Sonntag nimmt er seine Titelverteidigung in Angriff. Mit dabei hat er Uhren von Ice-Watch. „Ich nutze meine Ice-Watch nicht nur am Handgelenk, sondern montiere sie auch auf meinem Lenker, um alles perfekt im Blick zu haben", erzählt Matthias Walkner. „Als Sportler ist für mich Zeit das entscheidende Kriterium. Mit den Ice-Watch Uhren bin ich ab sofort optimal ausgestattet und sehe immer auf einem Blick, wo ich stehe. An Ice-Watch gefällt mir besonders die große Bandbreite der unterschiedlichen Kollektionen. Der sportliche Look und die Materialien der Uhren passen ausgezeichnet zu mir und meiner Sportart. Die edleren Modelle verwende ich gerne im Alltag. Die hochwertige Verarbeitung und die vielen Farbkombinationen machen die Marke für mich spannend. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!"

„Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit Matthias Walkner einen der sympathischsten Österreichischen Sportler als Markenbotschafter für Ice-Watch gewinnen konnten“, freut sich ebenfallsFritz Schneider, GF von Schneider Schmuck, dem Exklusivvertrieb von Ice-Watch in Österreich. „Neben seinen außerordentlichen sportlichen Leistungen, schätzen wir vor allem auch den Menschen Matthias Walkner. Er vertritt auf sympathische, bodenständige Art und Weise Sport, Spaß und Leidenschaft. Dies deckt sich ausgezeichnet mit unseren Ice-Watch Modellen, der Zugänglichkeit und zeitlosen Art unserer Uhren. Ice-Watch ist für Jedermann und -frau tragbar. Dies spiegelt auch Matthias als Markenbotschafter wider", erklärt er begeistert die Kooperation und fügt an: „Ich bin mir sicher, dass sich diese Kooperation positiv auf den Verkauf von Ice-Watch auswirkt.“