Team Böhmdorfer unschlagbar

Spannung pur herrschte auf der Königsetappe „ZENITH by Koppenwallner“ über den Grossglockner, als nicht weniger als fünf Teams bei Wolken, Nebel und Regenschauern um den Sieg kämpften.

Insgesamt knapp 70 Teams, darunter Alexander Seidl, CEO ZENITH Österreich und Osteuropa, genossen das besondere Flair wie auch die sportlichen Herausforderungen dieser einzigartigen Oldtimer Veranstaltung. ZENITH Österreich gratulierte dann den Hattrick-Gewinnern Böhmdorfer, die mit 11,04 Punkten Vorsprung ihren Jaguar MK II, Baujahr 1962, in bewährter Souveränität zum Sieg lenkten. Alexander Seidl freute sich dem Siegerduo die limitierte ZENITH Captain Saalbach-Classic 2016 zu überreichen.

Diese Uhr wurde eigens für diese Rallye entworfen, zeigt das Logo der Saalbach-Classic auf dem Zifferblatt und besticht durch das klassische und traditionelle Design.

Von: Anja Beuning