Technik Tage in Wien

Neueste Geräte- und Softwareentwicklungen und Bearbeitungsmöglichkeiten zeigen am 24. und 25. Mai die Firmen Rutech und Felbers´ Nachfolger im Blauen Saal der Wirtschaftskammer, Sparte Handel, in Wien.

Seine Werkstätte in puncto Technik am neuesten Stand zu halten, ist das A und O für einen gewinnbringenden Service. Denn der Einsatz technischer Hilfsmittel in Werkstatt und Verkauf erleichtert, präzisiert und beschleunigt Arbeitsgänge nicht nur, sondern schafft über die dadurch erweiterten Möglichkeiten und den hinzu gewonnenen Kompetenzrahmen einen größeren Spielraum an Ausführungskapazitäten und damit ein erhöhtes Maß an Flexibilität für seine Kunden.

Als über Wien hinaus bekannte Partner für Handel und Werkstätten initiieren am 24. und 25. Mai 2016 die beiden Geschäftsführer Johannes Rupp von Rutech und Mag. Markus Wieser von Felbers´ Nachfolger in Kooperation mit der WKO so genannte „Technik Tage“. Im Rahmen von Workshops können die Teilnehmer bei sechs Stationen zu unterschiedlichen Themen neueste technische Hilfsmittel und Geräte kennenlernen, vergleichen, ausprobieren, testen und deren Anwendung diskutieren. Dazu sollen - laut Markus Wieser und Johannes Rupp - Gravurmaschinen, spezifische Werkzeuge und Geräte für die Uhrmacher- und Goldschmiedewerkstatt wie Uhrenprüfgeräte, Uhren- und Schmuckreinigungstechnik und PUK-Feinschweißtechnik ebenso gehören, wie auch CNC-Graviermaschinen.

Besonders für Uhrmacher-Fachwerkstätten stellt sich im Rahmen der Werkstatt-Zertifizierungsverfahren vieler Uhrenmarken die Frage nach einer ergänzenden oder gar neuen Werkstattausstattung, die dem hohen Anforderungsniveau an Reparaturhilfsmitteln der Hersteller gerecht wird. Dieser Thematik widmet sich Johannes Rupp im Besonderen und möchte hierbei den Besuchern Möglichkeiten aufzeigen, wie eine Fachwerkstätte mit einem kompetenten Einsatz an technisch ausgereiften Geräten, die Zertifizierungsanforderungen von gleichzeitig mehreren Uhrenherstellern gerecht werden kann. Mag. Markus Wieser berät zu Fragen über PUK-Feinschweißtechnik sowie CNC-Gravier- und Frästechnik, um der modernen Juwelier- und Goldschmiedewerkstätte einen Einblick in die neuesten, technischen Möglichkeiten zur Schmuckgestaltung und –Fertigstellung zu geben.

Die Teilnahme an den Technik Tagen ist kostenfrei. Anmeldungen werden bis zum 20. Mai 2016 bei den veranstaltenden Firmen Felber und RuTech telefonisch oder per eMail erbeten.

Felber: 01/523 24 73-0, eMail: kontakt(at)j-felber.at

RuTech: 01/907 61 50-0, eMail: info(at)rutech.at