Teilnahme an GPHG 2020 über digitale Plattform möglich

Schweizer und internationale Uhrenmarken sind seit 24. Juni eingeladen, über eine neue, digitale Plattform an der GPHG 2020 teilzunehmen.

Grand Prix de la Haute Horlogerie / Genève / 8 novembre 2019 © Nicolas Lieber 2019, GPHG

Die GPHG-Akademie, die Anfang 2020 gegründet wurde und 350 Branchenakteure zusammenbringt, hat diese 20. Ausgabe mit mehreren hundert Modellen für den Wettbewerb gestartet. Die Vorschläge der Akademie werden derzeit den betroffenen Uhrenmarken vorgelegt, die entscheiden können, ob sie die Teilnahme der vorgeschlagenen Uhren bestätigen oder nicht. Auch andere Uhren ihrer Wahl können am Wettbewerb teilnehmen. Darüber hinaus ist es allen Marken möglich, über die spezielle, neue Plattform spontan am Wettbewerb teilzunehmen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2020.

 

Die Liste der Preisträger 2020 wird am Donnerstag, den 12. November bei der 20. GPHG-Preisverleihung bekannt gegeben. Eine neue Auszeichnung, die in diesem Jahr eingeführt wurde, ermöglicht es der Akademie und der Jury, eine Smartwatch zu ehren. Die Liste der Auszeichnungen und Kategorien sowie die Teilnahmebedingungen und -verfahren sind in den Regeln der Ausgabe 2020 auf der GPHG-Website ausführlich aufgeführt.

 

 

Von: